Autobuskers aus Asti laden zur Party ins M-Pire

Autobuskers aus Asti laden zur Party ins M-Pire

Zum Jahresabschluss der M-Pire-Konzertreihe gastiert am Samstag, 30. Dezember, um 20:30 Uhr die Gruppe Autobuskers aus Biberachs italienischer Partnerstadt Asti im M-Pire in der Banatstraße, um nochmals so richtig Gute-Laune-Party zu machen. Von Hans-Bernd Sick.

Der Eintritt beträgt 5 €. Veranstalter ist der Stadtteilhaus Gaisental e.V., der bei dieser Veranstaltung vom Städte Partner Biberach e.V. unterstützt wird.

Da haben sich vor einigen Jahren vier Jungs aus Asti und Umgebung zusammengefunden, die eine gemeinsame Passion/Vorliebe haben – die Musik! Schon im zarten Alter von 14 Jahren haben sie angefangen, zusammen zu musizieren. Mittlerweile sind sie alle erwachsen geworden, und haben in der Zwischenzeit viele Konzerte in Italien, aber auch in anderen europäischen Ländern, absolviert. Die Autobuskers möchten die Leute mit italienischer, echter italienischer Musik unterhalten und beglücken.

Echte italienische Lieder erzählen natürlich von der Liebe, von Liebe und Love, aber auch von amore, amore und nochmals amore… Dabei stöbern die vier talentierten Musiker skrupellos in der reich gefüllten Schatz- und Mottenkiste italienischer Musik und bedienen sich der populärsten und bekanntesten Songs aller Zeiten. Mit viel Ironie werden die Songs neu arrangiert und persifliert, kommen so aufgepeppt im halb-akustischen Indie-Folk-Rockabilly-Reggae-Gewand daher und laden ein zum Tanzen, Mitsingen, gar zum entzückten Greischen. Oder einfach nur zum Zuhören und Genießen. Lassen Sie sich einfach anstecken von der guten Laune des Quartetts aus Asti!

Die Autobuskers sind: Sänger und Frontman Davide “Tuo-Costa” Costantini, dessen Stimme man einfach nur großartig nennen kann, der schon mehrfach in Biberach aufgetretene Paolo Penna an der Gitarre und Bouzouki (zuletzt mit Noáis bei der Biberacher Musiknacht 2017), Bassist Umberto Parodi und Luca “Fiullo” Fiorio an den Percussion.

Foto: Autobuskers