Bei „Marketa& Band“ werden auch Line Dancers ihren Spaß haben

Bei „Marketa& Band“ werden auch Line Dancers ihren Spaß haben

Abschluss der Biberacher Rondellkonzerte 2017 mit New Country & Roots Rock. Von Hans-Bernd Sick.

Zum Abschluss der bislang wieder rundherum erfolgreichen Biberacher Rondellkonzerte haben die Organisatoren vom ehrenamtlich tätigen Biberacher Musiknacht e.V. mit „Marketa & Band“ eine erfolgreiche Country, Americana & RootRock-Gruppe nach Biberach eingeladen. Die Musiker kommen aus unterschiedlichen Stilrichtungen, so dass aus der von Country geprägten Musik von Marketa ein grooviger und spannender Mix mit starken Einflüssen aus dem Blues bis hin zum Rock entsteht. Die Repertoire spricht auch Line-Dancers an, die an diesem Abend sicher viel Gelegenheit haben werden, ihr Können zu zeigen und für den immer populärer werdende Tanzstil zu werben.

Die 4-Köpfige Band besteht aus hochkarätigen Musikern der süd-bayrischen und Münchner Country, Blues und Jazz Szene. Mit dabei sind:
Marketa Bednarova (Lead Vocals und Gitarre): die in Tschechien geborene Singer-Songwriterin arbeitete bereits in verschiedenen Teilen Europas und auch in Nashville (USA) gewann dabei diverse Bandconteste und Country Awards.
Markus Vetter (Gitarre und Vocals): spielt u.a. auch bei der bekannten Paul Adams Band und ist regelmäßiger Special Guest des international gefeierten Bluesrock Heros Danny Bryant.
Claus Zöllner (Bass, Vocals) erfahrener Bassist, außer bei Maketa auch bei bei den Soundonauten, Village Affair und Screaming Nightmare.

Hannes Schweiger (Percussion): Gründer der Band Iguanax (Santana Musik vom feinsten) und Guai. Unterrichtet seit ca. 10 Jahren Percussion im Musikinstitut Icking.
Mehr Informationen unter:
www.marketamusic.com/band
https://www.youtube.com/watch?v=7Gx6vsYX6RI

Seit dem Jahre 2000 organisiert der ehrenamtlich tätige „Biberacher Musiknacht e.V.“ die beliebte und erfolgreiche Konzertreihe. Der Eintritt zu den Rondellkonzerten ist frei, Spenden werden vom „Biberacher Musiknacht e.V.“ aber gerne entgegen genommen.

Aus langjähriger Erfahrung: das Organisationsteam empfiehlt den Besuchern, auch bei gutem Wetter Sitzkissen und Pullover/Jacke ins Rondell mitzunehmen!

Wie schon im Vorjahr dient auch in diesem Jahr die Alte Stadtbierhalle auf dem Gigelberg (Jahnstraße 1; nur wenige Minuten Fußweg vom Rondell entfernt) wieder als Ausweichquartier, sollte die Wetterlage wider Erwarten ein Open-Air-Konzert unmöglich machen.
Auf dem Gigelberg gibt es übrigens ausreichend Parkplätze, auch für den Besuch im Rondell bestens geeignet!

Unterstützt wird der ehrenamtlich arbeitende Verein „Biberacher Musiknacht e. V.“ auch in dieser Saison wieder durch die Familien Rolka und Locher (Getränkeverkauf), den Mädchenchor „Tonika“ (Imbiss), Jazzclub, Städte Partner Biberach e.V. und Rockinitiative und das Biberacher Kulturamt.

Weitere Infos gibt es unter www.muna-bc.de und www.facebook.com/BiberacherMusiknachtundRondellkonzerte .
Spendenkonto: Biberacher Musiknacht e.V., Konto 80 63 180 bei der Kreissparkasse Biberach (BLZ 654 500 70) bzw. IBAN: DE68 6545 0070 0008 0631 80 – BIC: SBCRDE66XXX.

Foto: privat