Filmwettbewerb FAKE NEWS

Filmwettbewerb FAKE NEWS

Jetzt ist die Jugend gefragt: Die Biberacher Filmfestspiele bieten Schülern erstmalig die Chance, an einem Schüler-Filmwettbewerb teilzunehmen. Von Tobias Meinhold.

Zum Thema „Fake-News“ können die Teams aus bis zu 5 Jugendlichen aus dem Landkreis Biberach nun bis Ende September einen maximal 5-minütigen Film drehen und diesen einreichen. Die drei Gewinnerfilme werden durch eine fachkundige Jury ausgewählt und im Rahmen der Biberacher Filmfestspiele gezeigt. Der Wettbewerb möchte Anreiz für Jugendliche sein, sich über die Ferien auf kreative und vor allem auf aktive Weise dem Thema „Film“ zu nähern. Den Gewinnern winken neben Freikarten für das Festivalprogramm auch ein Schnuppertag bei RegioTV.

Wettbewerbskriterien
1) Ein Team besteht aus 2-5 Schülern einer Schule im Biberacher Landkreis
2) Der Film hat das Thema “Fake-News” zu behandeln und darf max. 5 Minuten lang sein
3) Eingereicht werden kann der fertige Film per Post oder Einwurf (nicht per Mail!) als DVD mit vollständigausgefülltem Anmeldebogen bis einschließlich 30. September an: Biberacher Filmfestspiele e.V., Waldseer Strasse 3, 88400 Biberach
4) Gewinnerauswahl der drei Gewinnerfilme erfolgt durch eine fachkundige Jury.
5) Die drei Gewinnerfilme werden im Rahmen der Biberacher Filmfestspiele gezeigt.
6) Die Gewinnerteams erhalten Freikarten für das Festival-Programm sowie die Möglichkeit an einem Schnuppertag bei RegioTV teilzunehmen.

Wer mitmachen möchte, findet weitere Informationen sowie das Anmeldeformular unter www.biberacherfilmfestspiele.de/fakenews.