Für Kurzentschlossene: 2 Plätze frei beim Kochkurs „Piemontesische Küche“ in Asti

Für Kurzentschlossene: 2 Plätze frei beim Kochkurs „Piemontesische Küche“ in Asti

Der Asti-Ausschuss im Städte Partner Biberach e.V. organisiert auch in diesem jahr wieder eine Reise nach Asti, um in der dortigen Kochschule für Gastronomie einen Kochkurs „Piemontesische Küche“ zu besuchen. Für den Termin 06.-10. September sind nun kurzfristig zwei Plätze im Doppelzimmer frei geworden, die der Asti Ausschuss nun noch Kurzentschlossenen anbieten kann. Von Hans-Bernd Sick.

Gekocht wird drei Mal für jeweils rund vier Stunden am Vormittag in der Fachschule für Gastronomie, der „Agenzia di formazione professionale delle colline Astigiane s.c.a.r.l., Scuola Alberghiera“. Für den Nachmittag organisieren die Reiseleiter des Asti-Ausschusses ein touristisches Programm mit Stadtführung, Ausflüge in die nähere Umgebung Astis mit Weinprobe, Besuch der Weinmesse Douja d’Or und es gibt Einblicke in eines der beiden großen Feste in Asti, dem Sagre oder dem Palio. Übernachtet wird im benachbarten Santuario. Die Fahrt selbst erfolgt in zwei 9-sitzigen Kleinbussen.

Informationen gibt es beim Reiseleiter Hans-Bernd Sick (Tel. 07351-75396, sick-holl@gmx.de). Weitere Informationen gibt es auch auf der Website des Städte Partner Biberach e.V. unter „Aktuelles & Berichte“ (www.StaedtePartnerBiberach.de), von dort kann auch der Flyer herunter geladen werden.