Grachmusikoff auf Abschiedstour

Grachmusikoff auf Abschiedstour

Letztes Fantreffen in Winterstettendorf mit dem Mundharp-Weltmeister RIEDEL DIEGEL von SCHWOISSFUASS – Träger des Kleinkunst-Ehrenpreises Baden-Württemberg – am Samstag, 29. April 2017, 21.00 Uhr, Winterstettendorf, Festzelt.

1978 in Bad Schussenried anlässlich einer Demonstration gegen die Schließung des selbst verwalteten Jugendzentrums gegründet, ist Grachmusikoff nun knapp vierzig Jahre später auf Abschiedstour. Im Festzelt Winterstettendorf findet am 29. April das 14. und definitiv letzte Fantreffen statt. Zu Beginn noch als akustisches Trio auftretend, hat sich Grachmusikoff unter dem Motto “Blues, Blos’n Fun” im Laufe der Jahre zur “besten schwäbischen Rockband” entwickelt. Doch nach mehr als 3000 Konzerten, unzähligen CDs und zahlreichen Radio- und Fernsehauftritten geht die Band Ende des Jahres in Ruhestand. Davor geben die Träger des renommierten Kleinkunst-Ehrenpreises des Landes Baden-Württemberg mit den drei Bad Schussenrieder Gründungsmitgliedern Georg und Alex Köberlein und Hansi Fink nochmals ein Konzert in ihrer Heimat.

Neben ihren bekannten Balladen und Heimatliedern und der unnachahmlichen Mixtur aus Blues und Polka, Rock- und Blosmusik wird die Band an diesem Abend auch die guten alten Schwoißfuaß-Zeiten aufleben lassen. “Rastaman”, “Oinr isch emmr dr Arsch”, “Dr tägliche Wahn”, “Spreng, Karle, spreng” und vor allem das unglaublich fetzige “Paule Popstar” werden das Festzelt zum Kochen bringen. Tatkräftig unterstützt wird das Quintett vom ehemaligen Mundharp-Weltmeister Riedel Diegel. Also rechtzeitig Karten sichern und am 29. April auf nach Winterstettendorf zum letzten Fantreffen von Grachmusikoff, der Kultband aus Oberschwaben!

Kartenvorverkauf bei Hansi Fink:
Tel. 07582 934138
www.grachmusikoff.de

1978ErstesPressefoto

Fotos (Grachmusikoff): Pressebilder von Grachmusikoff von 1978 und von heute