Spektakuläre Melange der internationalen Blues-Szene

Spektakuläre Melange der internationalen Blues-Szene

Internationale Künstler besuchen mit ihrem jährlichen Treffen das Abdera. Donnerstag, 28.12.2017, Einlass 20 Uhr, VVK 13 Euro, AK 15 Euro. Von Wolfgang-Amadeus Müller.

Seit vielen Jahren findet im Bodenseeraum ein Event der Extraklasse statt: Der ehemalige Berufsmusiker Tom Wagner schart Weggefährten der lokalen Szene und internationale Stars zu einer Reihe von Konzerten um sich. Dieses Mal macht die Tour auf Einladung der RIB auch in Biberach, im Abdera Station.

Die ehemalige Band Wagners, Little Wing, eröffnet traditionell mit eigenen Stücken das Konzert. Danach treten dann die Musiker in verschiedenen Formationen, mal mit eigenen Bands, mal in Konglomerationen unterschiedlichster Prägung auf. Grundthema ist zwar Blues und Rock, aber mit dem italienischen Duo Ghizzoni & Lazzarin wird es eher New Orleans Blues und Mardi Gras, mit dem neuen Gast Phil Gates eher Chicago Blues und R&B, der Wuppertaler Milla bringt deutschen Ruhrpottrock mit und der niederländische Saxophonist Howard Sie kümmert sich um die Soul & Funk Komponente.

Natürlich sorgt die lokale Cover-Rockband Popp de Luxe für bekannte Hits und Partystimmung, das Besondere ist aber der Flair, den die internationalen „Friends“ einbringen. Diese reisen dann für diese mehrtätige Tour extra aus Verona, Venedig und Bergamo aus Italien an, oder aus der Schweiz, Rotterdam und Wuppertal, aus Freiburg und sogar aus Ravensburg.

Foto (WAM): Stephanie Ocean Ghizzoni und Max Lazzarin aus Italien in der Formation „Bayou Moonshiners“.