Vortrag: Der Weltkrieg im Epochenjahr

Mit den russischen Revolutionen des Jahres 1917, insbesondere mit der Oktoberrevolution, wurde nicht nur eine neue Epoche der Weltgeschichte eingeleitet, durch den Eintritt der USA in den Ersten Weltkrieg zeichnete sich auch militärisch die entscheidende Wende ab.

Was war für den Kriegsverlauf des „Epochenjahres“ kennzeichnend, wie wurde es wahrgenommen und „verarbeitet“? In dem Vortrag von Dr. Alfons Siegel am Freitag, 8. Dezember 2017, 19.30 Uhr in der Volkshochschule Biberach wird anhand historischer Forschung, aber auch mit zeitgenössischen Dokumenten, persönlichen Aufzeichnungen, Auszügen aus der damaligen Lokalpresse sowie Filmaufnahmen diesen Fragen nachgegangen. Damit wird ein ebenso lebendiges wie vielschichtiges Bild dieses außergewöhnlichen Weltkriegsjahres vermittelt und seine besondere Bedeutung für den weiteren Geschichtsverlauf im 20. Jahrhundert verdeutlicht. Entgelt: 8,00 EUR.